GPS Tracker Vergleich 2018

Die Zeiten werden immer Hektischer und unüberschaubarer. Das Thema Sicherheit wird für viele Menschen immer wichtiger in dieser Unsicheren  Zeit, ein GPS Tracker kann in vielen solcher Fälle ein GPS Tracker Testnützliches und Wertvolles Tool sein. Nach Umfangreichen Recherchen verschiedener GPS Tracker Tests sowie Kunden-Erfahrungen und dem Kontaktieren einiger  Hersteller ist es uns gelungen alle Ergebnisse zusammenzufassen und euch hier zu Präsentieren. Es gibt sehr viele Anwendungsbereiche für GPS Sender oder GPS Logger.

Wenn sie sich um die Sicherheit ihres Kindes sorgen oder aber um ihr Auto in das sie so viel Zeit und Kosten investiert haben. Oder aber sie wollen vorsorgen für den Fall das ihr Haustier wegläuft. Die Anwendungsmöglichkeiten sind schier Unbegrenzt. Mit solch einem Ortungsgerät können sie wieder ruhig schlafen, da sie im Ernstfall nach wenigen Sekunden Gewissheit haben. Aus diesem Grund haben wir uns mit dem Thema GPS Tracker Test intensiv auseinandergesetzt um ihnen hier die Zusammenfassung unserer Recherchen zu Präsentieren. Die folgenden Acht Tracker haben wir verglichen um ihre Vor sowie Nachteile aufzuzeigen, und ihnen eine ehrliche Kaufberatung anbieten zu können.

GPS Tracker Test TK104

GPS Tracker TK104 im Vergleich

Gesamtwertung: 9,8

10grün

der TK5000 im Test

 TK5000 im GPS Tracker Vergleich

Gesamtwertung: 8,3

8,5grün

VTDA Trackimo GPS Tracker im Test

VTDA Trackimo im GPS Tracker Vergleich

Gesamtwertung: 8,0

8grün

Incutex TK105 mini GPS Tracker im Test

Incutex TK105 mini im Vergleich

Gesamtwertung: 7,8

8grün

GPS Tracker von Autowacht im Test

Der Auto GPS Tracker V-GT AW im Vergleich

Gesamtwertung: 9,2

9grün

GPS Tracker im Test

Gesamtwertung: 9,0

9grün

Tractive GPS Tracker im Test

Tractive GPS Tracker für Hunde und Katzen

Gesamtwertung: 8,7

8,5grün

“Kippy” GPS-Tracker für Hunde und Katzen

Gesamtwertung: 9,4

9,5grün

Welche Verwendungszwecke gibt es für GPS Tracker und was muss ich beim Kauf beachten?

Ein GPS Sender kann für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden, hier ein kurzer Überblick und auf welche Kaufkriterien sie achten sollten.Fragezeichen GPS Tracker für Personen

GPS Tracker zur Personenortung: 

Diese Art Tracker eignet sich ideal zur Ortung von älteren Menschen oder Kindern. Stellen sie sich einmal folgende Situation vor. Sie haben ein unter Demenz leidendes Familienmitglied. Diese Menschen entfernen sich des Öfteren unbewusst von zu Hause und sind dann völlig Hilflos wenn sie den Weg nach Hause vergessen haben.
Ohne GPS Tracker sind sie gezwungen ihren Angehörigen aufwendig zu suchen oder die Polizei zu Informieren. Oder ihr Kind verläuft sich im Wald oder kommt nach der Schule des Öfteren nicht sofort nach Hause, mit einem GPS Tracker brauchen sie sich keine Sorgen mehr um dessen Wohl machen. Eine kurze SMS genügt und schon bekommen sie den genauen Standort auf ihr Handy. GPS Tracker für Personen sind in der Regel mit einer SOS Taste ausgestattet mit der Personen in Not schnell Hilfe rufen können. In den meisten GPS Tracker Tests setze sich die Firma Incutex bei der Personen-Ortung durch.

Kaufkriterien: Größe und Gewicht spielen bei einem Tracker zur Personenortung eine wichtige Rolle, schließlich will niemand einen schweren Klotz mit sich rumtragen. Zudem sollte ein Tracker zur Personenortung unbedingt über eine SOS Taste verfügen mit der die zu Ortende Person schnell Hilfe rufen kann.

Auto GPS Tracker: 

Neben Personenortung sind die meisten GPS Sender auch geeignet Fahrzeuge zu orten. Desweitern gibt es auf dem Markt einige Auto GPS Tracker die einzig für diesen Zweck konzipiert wurden. Besitzen sie einen Teuren Wagen oder wohnen in einer unsicheren Gegend? Dann verbauen sie einfach einen Auto GPS Tracker im Fahrzeug und ihre Sorgen haben ein Ende. Sollte ihr Wagen nun gestohlen werden reichen ein paar Klicks um zu wissen wo es sich befindet. Alles was sie tun müssen ist die Polizei zu verständigen und ihren Wagen abholen zu lassen. Hier ging aus vielen GPS Tracker Tests die Firma Autowacht als Testsieger hervor.

Kaufkriterien: Auch Autodiebe bilden sich weiter und rechnen inzwischen mit der Ortung des gestohlenen Fahrzeugs. Daher ist es extrem wichtig den Tracker an einem versteckten und schwer zugänglichen Ort im Fahrzeug  zu verbauen.  Ein Akku betriebenes Gerät wäre hier eindeutig fehl am Platz. Deshalb sollten sie unbedingt darauf achten einen Tracker zu kaufen der direkt für Autos gedacht ist und über die Fahrzeugbatterie betrieben wird.  Zudem eignen sich „GPS Logger“ zur Verfolgung wesentlich besser als die herkömmlichen „GPS Tracker“. Features wie ein Bewegungsalarm oder eine ferngesteuerte Abschaltung ihres Fahrzeugs sind ebenfalls Punkte die für ein Gerät sprechen. Die Größe und das Gewicht können sie beim Kauf hingegen bedenkenlos ignorieren.

GPS Tracker für Hunde und Katzen: 

Selbstverständlich können sie auch ihre Haustiere über einen GPS Tracker orten. GPS Tracker für Hunde oder Katzen  sind besonders leicht und klein und werden am Halsband des Tieres befestigt. So sind sie in der Lage jederzeit die Position ihres Vierbeiners zu prüfen, sollte dieser sich einmal aus dem Staub machen. Des Weiteren ist es äußerst Interessant zu sehen welche Strecken Beispielsweise eine Katze zurücklegt wenn sie auf einen Streifzug geht.

Kaufkriterien:  Bei GPS Trackern für Haustiere sind sowohl Größe als auch Gewicht sind hierbei die Wichtigsten aller Kaufkriterien, klobige Geräte werden besonders für kleinere Tiere wie Katzen zur Qual und können auch zu einer Gefahr für ihren geliebten Vierbeiner werden. Wenn sie etwa beim stromern irgendwo hängenbleiben.  Zudem sollte der Tracker Wasserdicht oder zumindest Spritzwassergeschützt sein. Die Akkulaufzeit ist hierbei nicht so relevant, eine Laufzeit von 2-3 Tagen sollte bereits ausreichen, denn sicherlich werden sie ihr Haustier bereits vorher vermissen und nach ihm suchen. Eine Logg-Funktion ist ebenfalls nicht unbedingt nötig, viel wichtiger ist eine Programmierbare Homezone, sodass sie umgehend informiert werden wenn ihr Haustier diesen Bereich verlässt.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten: 

Wie wir immer wieder in diversen GPS Tracker Tests gesehen haben  setzt einzig die Fantasie den Anwendungs-Möglichkeiten eines GPS Senders Grenzen. Hier nur einige Beispielsweise der Verwendungs-Möglichkeiten. Tracker eignen sich zum Orten von ModellflugzeugenFahrrädern, Baumaschinen, Wertgegenständen, Gepäckstücken, Containern und vielem mehr.

GPS Sender kaufen

Die Beliebtesten Modelle bei uns im Vergleich

Bild:Produktname:Tracker-Art:
Details:
Zum Shop:
GPS Tracker im TestIncutex TK104Personen, Fahrzeuge, sonstiges
Incutex TK5000Personen, Fahrzeuge, sonstiges
CkeyiN Personen, Tiere
PAJ Allround FinderPersonen, Fahrzeuge, sonstiges
Weenect KidsPersonen (Kinder)
GPS Tracker von Autowacht im TestAutowacht V-GTFahrzeuge
Autowacht SMART AWFahrzeuge
Tractive GPS Tracker im TestTractive Haustier TrackerTiere
VTDA TrackimoPersonen, Fahrzeuge, sonstiges
Incutex TK105 mini GPS OrtungsgerätIncutex TK105 miniPersonen, Fahrzeuge, sonstiges
Tractive GPS Ortungsgerät

Wie Funktioniert ein GPS-Tracker?

Das sogenannte Global Positioning System oder einfach kurz GPS das Ursprünglich vom Amerikanischen Militär entwickelt wurde arbeitet simpel ausgedrückt nach folgendem Prinzip.

  1. Ortung des GPS Gerätes
  2. Senden der Koordinaten an den Server
  3. Verarbeitung der Positions-Daten
  4. Senden der Daten auf das Empfangsgerät

Um eine Ortung zu ermöglichen wurden über 20 Satteliten in eine stationäre Umlaufbahn gebracht, welche seitdem die Globale Ortung bis zu einer Genauigkeit  von 3 Metern ermöglichen. Der grundlegende Aufbau eines GPS-Gerätes ist hierbei immer gleich, es besteht aus einem Mikroprozessor, einem GPS-Modul und einem GSM-Modem. Das GPS-Modul Trianguliert den aktuellen Standort  über mehrere GPS-Satelliten, woraufhin das GSM-Modem die Standort-Daten über das GSM-Netz an das Empfangsgerät übermittelt, in ihrem Fall ein Handy oder Laptop.

Video zur GPS Funktionsweise

Nützliche Funktionen: Geo-Zäune, Geschwindigkeitsalarm,
Bewegungsalarm, SOS-Taste

Wer sich mit GPS-Trackern beschäftigt wird zweifelsohne auf Begriffe wie Bewegungsalarm, Geo-Zäune oder SOS-Taste stoßen. Zum allgemeinen Verständnis hier eine kurze Erläuterung dieser Funktionen.

Bei GPS-Trackern zur Personenortung ist eine SOS-Taste eigentlich ein Muss, diese Funktion ermöglicht es hilfsbedürftige Personen(Kinder, verwirrte Senioren) durch Drücken der Taste Hilfe herbeirufen.
Viele Tracker verfügen zudem über frei einstellbare Geo-Zäune. Hierbei lässt sich ein beliebiger Bereich auf der Karte geografisch eingrenzen, verlässt der Tracker den gekennzeichneten Bereich wird Alarm ausgelöst und sie erhalten eine Nachricht samt Position auf ihr Empfangsgerät(zb. Handy). Sie können Beispielsweise ihr Grundstück einzäunen um benachrichtigt zu werden wenn sich ihr Hund aus dem Staub macht. Ebenfalls oft anzutreffen sind Funktionen wie Geschwindigkeitsalarm, Erschütterungsalarm oder Bewegungsalarm. Registriert der GPS Sender einen Sturz, wird bewegt oder überschreitet die vorher eingestellte Geschwindigkeit wird ebenfalls Alarm ausgelöst und sie erhalten die SMS samt der Positionsangabe.

Woher kommen die Ergebnisse im GPS Tracker Test?

Hierfür haben wir eine Umfangreiche Internet-Recherche betrieben. In unsere Ergebnisse fliesen die Daten aus diversen GP Tracker Test dritter ein, sowie Kunden-Rezessionen, des Weiteren haben wir uns von diversen Händlern beraten lassen und/oder sind mit den Herstellern in Verbindung getreten.  Letztendlich haben wir alle zusammengetragenen Daten auf unserer Seite zusammengefasst um alle Vor- und Nachteile aufzuzeigen und eine ehrliche  Kaufberatung anbieten zu können. Wenn sie Interessiert an den besten Navigationsgeräten sind, dann besuchen sie doch einfach unsere Partnerseite bestes-navi.de

Welche Kriterien fließen in unseren Vergleich ein?

Die Akkulaufzeit: Bei der Akkulaufzeit tun sich gewaltige Unterschiede auf, von weniger als einer Woche bis hin zu über einem Jahr war alles vertreten. Entscheidend ist hier der Verwendungszweck. Bei einem GPS Halsband für ihren Hund ist die Akkulaufzeit nicht so entscheidend wie bei einem Auto GPS Tracker  (diese sollten Idealerweise über die Autobatterie betrieben werden).

Genauigkeit: Die Genauigkeit hängt Maßgeblich vom verbauten Chipsatz ab. große Unterschiede gibt es hier jedoch nicht da GPS Technische Grenzen gesetzt sind, die von den meisten Chips ausgereizt wird.

Größe & Gewicht: Für viele Zwecke sind sowohl Größe als auch Gewicht entscheidend, zum Beispiel wenn sie den Tracker versteckt tragen wollen. Die größte Rolle aber spielen Größe und Gewicht bei der Haustier-Ortung, besonders für kleinere Tiere werden klobige Geräte zur Qual.

Qualität: Selbstverständlich immer ein wichtiges Kaufkriterium ist die Qualität des Produktes, hierbei haben wir uns Hauptsächlich auf die vielen Kunden Erfahrungen berufen in denen sehr genau auf dieses Thema eingegangen wird.

Preis/Leistung: Letztendlich das Preiß/Leistungs-Verhältnis, Sie wollen und sollen auch die beste Leitung für ihr Geld bekommen. Hier fliesen alle Ergebnisse mit ein und werden mit dem Preis in Relation gesetzt.

Was bedeutet Ortung über GSM?

Bei der GSM-Ortung verwendet das Gerät das Mobilfunknetz. Durch das ständige an und abmelden in den verschiedenen Funkzellen kann der Netzbetreiber  den Standort innerhalb gewisser Genauigkeitsgrenzen zumindest annähernd angeben. Ein GSM-Ortungsystem stellt eine meist günstigere aber auch ungenauere Alternative zu einem GPS Tracker dar. Manche Geräte verfügen neben GPS zusätzlich auch über GSM, diese Kombination der beiden Systeme wird LBS (Location Based Services) genannt.

Was ist der Unterschied zwischen einem GPS Tracker und einem GPS Logger?

Ein GPS Sender oder Tracker übermittelt lediglich die Momentane Position des Gerätes. Während ein GPS Logger den Gesamten  zurückgelegten Weg über einen gewissen Zeitraum hinweg speichert, sodass sie alle Bewegungen auf der Karte nachvollziehen können.  Der Einfachheit halber werden die meisten  GPS Logger in beinahe jedem von uns durchforstetem GPS Tracker Test als Tracker bezeichnet. Auch einige der Geräte die wir auf unserer Seite aufgeführt haben verfügen über eine GPS Logg Funktion.

Welche Zusatzkosten entstehen?

GPS Tracker werden üblicherweise über eine SMS angeschrieben um sie zu orten, woraufhin das Gerät die Momentane Position ebenfalls per SMS an das Empfangsgerät zurück sendet. GPS Logger hingegen arbeiten mit Datenvolumen, in beiden Fällen benötigen sie eine Sim Karte sollte diese nicht bereits ab Werk im Gerät verbaut sein. Einige der GPS Tracker die wir hier aufführen werden bereits mit einem Datendienst oder einer integrierten SIM Karte geliefert.

Die GPS-Tracker Vergleichssieger

Vergleichs-Sieger in der Kategorie Personen Ortung

GPS Tracker Test TK104

GPS Tracker TK104 von Incutex im Vergleich

Gesamtwertung: 9,8

10grün

Vergleichs-Sieger in der Kategorie Auto GPS-Tracker

GPS Tracker im Test

Gesamtwertung: 9,0

9grün

Vergleichs-Sieger in der Kategorie Haustier Tracker

Tractive GPS Tracker im Test

Tractive GPS Tracker für Hunde und Katzen

Gesamtwertung: 8,7

8,5grün